Kanaren: La Palma Anreise

Am Donnerstag gegen Mittag breche ich zuhause in Marl auf nach Bonn. Trotz eines kleinen familiären Zwischenfalls geht alles weitere zeitlich glatt und ich bin wie verabredet gegen 12.30 Uhr in Bonn. Wir bringen meinen kleinen 207cc zu Peugeot und gehen anschließend im Tusculo lecker italienisch Essen. Ich esse zur Einstimmung auf den Urlaub Nudeln mit Scampis, Lachs und Garnelen in Tomatensoße. Das Essen war ein Gedicht. Das letzte italienische Essen, ab morgen gibt es für 14 Tage nur noch spanisches Essen J. Danach machen wir uns auf nach Hause. Ich besorge im dm noch kleine Urlaubsproben, dann brauchen wir nicht die großen Sachen zu kaufen und mitzunehmen. Im Urlaub wissen wir nicht, ob es die örtlichen Gegebenheiten hergeben, diese Produkte zu kaufen. Schnell sind die Sachen besorgt und im Koffer verstaut.

Früh gehen wir schlafen, da der Wecker um 02.30 Uhr geht. Ich liege im Bett und habe bis auf 30 Minuten kein Auge zugetan. Dementsprechend bin ich um 02.30 Uhr gerädert und müde. Auf geht es zum Flughafen. Als wir in Düsseldorf ankommen, ist die Schlange vor dem Airberlin Schalter lang. In Köln/Bonn ist das anders. Um diese unchristliche Zeit, ist dort fast niemand und alles geht sehr schnell. Trotz der langen Schlange geht es erstaunlich schnell, die Sicherheitskontrolle war im Gegensatz leer und ging schnell auch sehr zügig. Kaum sind wir am Gate, ist die Maschine auch schon zum Bording freigegeben. Auch dies ist schnell abgeschlossen trotz der kostenlosen Flughafenrundfahrt am frühen Morgen J

Wir haben im Flugzeuge eine Menge Beinfreiheit, da wir am Notausgang sitzen. Diese Sitze waren auch nur 2er Sitze. Also ist der Flug ziemlich relaxt. Ich mache bis zum Frühstück die Augen zu und hole etwas schlaf nach. Dann gab es Frühstück und anschließend einen tollen Film, „Lebe deinen Traum“. Diesen tollen Film sollte man gesehen haben. Ich fand diesen mal wieder richtig gut.

Kaum ist der Film zu Ende, setzen wir zur Landung an. Und schon sind wir da. Wir sind 25 Minuten vor der geplanten Zeit auf La Palma.

Irgendwie scheint das heute unser Glückstag zu sein. Ansgar hat schnell unser Mietauto und in der Zwischenzeit hatte ich auch schon unser Gepäck bekommen. Alles Bestens und nun schnell ins Auto und in unser super Hotel. Hoffentlich ist es so traumhaft wie auf den Fotos J. Mein Nachbar war schon in dem Hotel und fand es spitze. Wir fahren los und auf der Insel ist es total ruhig und entspannt. Kein Stress, kaum Touristen und tolles Wetter. Das Hotel finden wir auch sehr schnell.

Im Hotel angekommen beziehen wir erst einmal unser Zimmer. Ansgar ist ziemlich platt. Wir holen schnell unser Gepäck aus dem Auto packen aus. Dann geht es auf zum Mittag. Wir entscheiden uns für die Pizzeria in der Anlage. Ich bestelle mir ein Shandy und Ansgar ein Bier. Dazu eine Pizza. Meine ist belegt mit Scampis, Tunfisch und Zwiebeln. Lecker. Und ich sagte gestern noch, vorerst gibt es kein italienisches Essen mehr und nun sitzen wir hier und essen Pizza.

Nach dem Essen machen wir einen Rundgang durch die riesen große Anlage. Sie ist riesig und wunderschön. Ich bin total begeistert und freue mich so sehr. Mich hier weg zu bekommen wird schwer J. Beim Rückgang schlendern wir noch durch die Bar und Ansgar trinkt einen Baracido und ich einen Baylis auf Eis. Dann geht es zum Zimmer. Wir stellen die Klimaanlage an und legen uns hin. Nach einer 30 minütigen Kurzschlafpause bin ich wieder fit und mache mich auf zum Pool eine Runde schwimmen.

Das Wasser ist nicht wirklich eine Abkühlung aber angenehm und Bewegung tut gut J. Ich lege mich zum trocknen in die Sonne und mache dabei mit dem Handy ein paar Schnappschüsse für den Blog.

Hier sind sie.

Haupthaus aus der Poolsicht

Einer der vielen Pools

Weitere Poolansicht

Die Pools sind durch praktische Brücken getrennt.

Hier der Bereich für Beachvolleyball und gleichzeitig Sonnenstrand und Pool

Hier gibt es Hamam, Sauna und Fitnessbereich kostenlos. Zudem ist die Anlage direkt am Hang und somit sehr bergig. Also Bewegung hat man hier genug J Also das sollte mit dem bis zu 5 Kg abnehmen funktionieren ohne Hungern J Mal sehen wenn ich zurück bin ob es geklappt hat.

Nun ab Duschen und dann zum Abendbrot. Es gab viel überbackenes Gemüse, Salat und Fisch. Super lecker. Danach noch Melone und Ananas. Anschließend sind wir noch durch die riesige Anlage spaziert und haben ein paar Fotos gemacht. Die gibt es später. Wir lagen an einem der 10Pools und haben uns den Sonnenuntergang angesehen, der direkt am Hotel stattfindet J.

GoogleEarth_Image

So sieht die Anlage von oben (Ansicht Google Earth) aus. Riesig groß mit 10 Pools auf der Klippe zum Meer mitten in einer Bananenplantage.

Zum guten Schluss gab es bei lauwarmer Sommernacht noch einen Caipirinha draußen. Dann ab ins Zimmer und ins Bett, etwas von dem Schlafdefizit nachholen. Der erste Tag ist rum und hier ist es immer noch warm. Heute waren es hier 28 Grad J. Wir schalten die Klimaanlage an und lassen diese bei 20 Grad die ganze Nacht durchlaufen, so kann man wenigstens schlafen. Etwas Sonne bringe ich mit wenn ich zurück bin, okay? Also Leute das war die Anreise, gute Nacht bis morgen……..

Advertisements

Über ntschotschi

Weitere Informationen sind auf den verschiedenen Side´s im Blog unter der jeweiligen Überschrift zu finden & viele verschieden Bilder gibt es unter: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1439442 http://www.flickr.com/photos/58635682@N05 Über Kommentare sowie Feedbacks, Anregungen & auch offene und ehrliche Kritik würde ich mich sehr freuen. Also auf geht es zum stöbern & ich wünsche Euch viel Spaß
Dieser Beitrag wurde unter Home, Reisen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kanaren: La Palma Anreise

  1. fleischfee schreibt:

    Oh ich will auch…

Und wie siehst du das?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s