Zwiebelkuchen & Federweißer

Es ist mal wieder die schöne Zeit des Zwiebelkuchens und des Federweißer:

Ferderweißer & Zwiebelkuchen

Es wird für 4 Personen benötigt. Zubereitung ca. 1½ Stunden.

Für den Teig:

  • 25 g Hefe (gut ½ Würfel)
  • knapp 1/4 l lauwarme Milch
  • etwas Zucker
  • 375 g Mehl, etwas Salz
  • 60 g Margarine, 1 frisches Ei
  • etwas Margarine für das Blech

 

Für den Belag:

  • 1 kg Zwiebeln
  • 150g Dörrfleisch (Rippenspeck)
  • schwarzen Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Kümmel, geriebener Muskat
  • 4 frische Eier
  • 500 g saure Sahne

 

So wird´s gemacht:

  • Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und mit etwas Zucker sowie Mehl verrühren. Den Vorteig etwa 10 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Vorteig, das restliche Mehl, etwas Salz, die Margarine und das Ei in eine Rührschüssel geben und alles gut miteinander verkneten bis sich der Teig von der Schüssel löst.
  • Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten stehen lassen.
  • Inzwischen den Backofen auf 220° C vorheizen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Das Dörrfleisch fein würfeln. Beides zusammen dünsten. Mit Pfeffer, Kümmel und Muskat abschmecken.
  • Ein rundes Backblech (es geht auch ein normales Backblech) dünn mit Margarine einfetten, den ausgerollten Teig darauf geben und ringsherum einen Rand hochziehen. Die Zwiebeln und den Speck darauf verteilen. Die Eier in der sauren Sahne verquirlen und darüber gießen.
  • Den Zwiebelkuchen im Ofen in etwa 40 Minuten goldbraun backen

 

Weinempfehlung:

Ich empfehle dazu den Federweißer oder wenn keine Saison ist dann einen trockenen oder halbtrockenen Riesling.

Guten Appetit

Advertisements

Über ntschotschi

Weitere Informationen sind auf den verschiedenen Side´s im Blog unter der jeweiligen Überschrift zu finden & viele verschieden Bilder gibt es unter: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1439442 http://www.flickr.com/photos/58635682@N05 Über Kommentare sowie Feedbacks, Anregungen & auch offene und ehrliche Kritik würde ich mich sehr freuen. Also auf geht es zum stöbern & ich wünsche Euch viel Spaß
Dieser Beitrag wurde unter Schlemmerecke abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Zwiebelkuchen & Federweißer

  1. Gabi schreibt:

    Liebe Ntschotschi,
    habe ein „Stöckchen“ zugeworfen bekommen und es an Dich weitergegeben.
    Wenn Du bei diesem Spiel mitmachen willst, kannst Du hier näheres erfahren:
    http://baumdaemon.wordpress.com/2012/02/11/stockchenspiel/
    Wenn Du nicht möchtest, ist es auch kein Problem.

    lg Gabi

  2. Gabi schreibt:

    Klingt ja sehr lecker!

    Ich wünsche Dir auf diesem Wege ein wunderschönes Weihnachtsfest!

    lg Gabi

    • Anonymous schreibt:

      Frohe Weihnachten wünsche ich dir, bin gerade aus Teneriffa zurück. Um 19.00 Uhr gelandet. 🙂 LG Sandra

  3. sucherin schreibt:

    Das macht Appetit auf mehr. Liebe Grüße

Und wie siehst du das?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s