29.04.2010 Hickmann Bridge – Red und Brice Canyon = Rundreise

Gestern bei dem starken Sturm ist hier am Motel tatsächlich der Fahnenmast mit der Amerikanischen Flagge umgeknickt. Der Besitzer hat dann mit seinem Sohn die Fahnenstange fällen müssen, damit die Telefon- und Stromleitung nicht durchtrennt wird. Denn die Fahnenstange fiel auf die Leitungen und blieb dort hängen. Echt super, oder. Hier passieren Dinge. Heute morgen um 08.00 Uhr war mal wieder aufstehen angesagt. Danach fuhren wir direkt los zur Hickmann Bridge. Unterwegs gab es als Frühstück eine Banane und richtig Frühstücken wollten wir dann in Fruitas. Auf dem Weg zur Hickmann Bridge haben wir natürlich mal wieder viele verrückte Dinge gesehen, somit dauerte die Anfahrt länger als geplant. Das 1. war, dass wir an einer Ranch vorbei kamen, wo die Wiesen gewässert wurden. Das Bewässerungsgerät funktionierte einwandfrei, dennoch war die Wiese, und die Leitungen von außen voller Eis. Alles gefror bei 2 Grad so wie es am Boden war. Das sah vielleicht aus. Hier ein Foto davon.

   

Am Trailhead angekommen stiegen wir zur Hickmann Bridge auf. Super wieder ein Aufstieg und das auch noch ohne Frühstück. Okay ich wanderte mit. Wir zogen uns warm an, denn es war sehr kalt. Immer wieder schneite es leicht, obwohl die Sonne schien und es nur 2 Grad waren. Es war ein verrücktes Wetter. Unterwegs wurde uns ganz schön warm. Somit Sachen an Sachen aus. Das war vielleicht ein Schauspiel. Na besser schwitzen als frieren. Es sind schon viele erfroren aber noch keiner er schwitzt. Also dicke Sachen an, Halstuch, Handschuhe. Diese waren wirklich erforderlich, könnt ihr ruhig glauben. Oben angekommen, konnten wir die Brücke erst gar nicht richtig erkennen. Sie stellte sich nicht eindeutig dar. Ansgar machte hier und da seine Bildchen und ich schaute mich um,was sich lohnt zu fotografieren. Da stellte ich fest, Akku leer, viel konnte ich nicht mehr fotografieren, aber so ein paar Bilder habe ich schon hin bekommen.

Little Hickmann Bridge                                                                                 Hickmann Bridge

Dann ging es auf eine Rundtour. Erst einmal etwas Essen, denn die Möhren und die Mandeln hielten ja nicht lange satt. Wir fanden ein nettes kleines Lokal und bestellten. Ansgar wie immer Burger und ich einen Buritto, den ich auf der Karte fand und mit meinem ersten Buritto gute Erfahrungen gemacht habe. Dieser schmeckte vorzüglich. Gut bezahlen dann wieder los. Wie gesagt wir hatten heute typisches Aprilwetter. Sonne, Schnee, Hagel, dunkle Wolken, Schneesturm, Wind. Aber es wurde nicht richtig warm. Der Temperatursturz von gestern 21 Grad auf heute max. –3 Grad finde ich schon heftig. Wir hatten durchschnittlich 0 Grad auf der Rundtour. In einigen Fotos versuche ich Euch mal diesen unwirklich tollen Tag mit den Wetterschwankungen zu zeigen. Schnee, Hagel, Wolken hell und dunkel, Sonne. Eis. Eben alles was wir auch gesehen haben.

Das Foto des Tages ist allerdings dieses. Ich werde es nicht weiter kommentieren, aber verrückt ist es schon. So steht es bei einem Amerikanischen Ehepaar im Vorgarten am Haus. Die Amis sind schon verrückt.

Nach einiger Zeit sind wir dann Richtung Brice Canyon gefahren. Leider war das Wetter so schlecht, dass es sich nicht lohnte dort hinein zu fahren. Wir hielten am Best Western Hotel an um Abendbrot zu Essen. Es gab lecker Steak Medium  mit gebratenem Gemüse. Ansgar aß das Steak mit Folienkartoffel. Nach dem Essen fuhr ich die 70 km bis Escalante zurück. Es wurde dunkel und Ansgar machte noch einige Fotos vom Abendrot. Dann waren wir total erledigt zurück. Was für ein Tag.

Hier gibt es die Diashow des Tages: Diashow

Advertisements

Über ntschotschi

Weitere Informationen sind auf den verschiedenen Side´s im Blog unter der jeweiligen Überschrift zu finden & viele verschieden Bilder gibt es unter: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1439442 http://www.flickr.com/photos/58635682@N05 Über Kommentare sowie Feedbacks, Anregungen & auch offene und ehrliche Kritik würde ich mich sehr freuen. Also auf geht es zum stöbern & ich wünsche Euch viel Spaß
Dieser Beitrag wurde unter Hobbys, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Und wie siehst du das?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s