2010.04.23. Rund um La Sal Mountains und Colorado

Geschichte des Tages folgt morgen. Bin k.o. Muss erst einmal schlafen. Hier ist die Hölle los. Bi leicht angetrunken. Schreibe morgen was los ist. Gute Nacht bis morgn müsst ihr Euch mit der Diashow des Tages vergnügen 🙂

Hier die Diashow des Tages: Diashow

Hier die ganze Geschichte. Ansgar sprang früh aus dem Bett, ab in die Klamotten, er wollte zum Windows Arch schöne Bilder schießen. Okay für mich die Gelegenheit ca. 2 Std. schlaf nachzuholen. Er wollte um 11 Uhr zurück sein. Gegen 9 machte ich mich langsam fertig, duschen etc.. pp wie jeden morgen. Um 10.30 Uhr war Ansgar dann da. Ab zu Danny´s frühstücken. Es ist einfach genial. Nach dem Frühstück geht es ab ins Castle Valley. Dort kamen wir an der ansässigen örtlichen Ranch mit Weingut vorbei. Es ist eine Abenteuerranch mit Pferden, Rindern, Wein, eben alles was das Herz begehrt. Wir bogen dann rechts ab und fuhren einen tollen Jeeptrail. Dieser führte über die Berge. Dort lag reichlich Schnee. Wir wollten nach Monticello das Essen nachholen. Desto höher wir kamen desto mehr Schnee lag in der Luft. Einige Meter höher fing es dann leicht an zu schneien. Aber wir fuhren nicht über den Berg, sondern drum herum, dies klappte besser als beim letzten mal. In Monticello gab es leider nichts zu essen, somit besorgten wir uns Kleinigkeiten an der Tankstelle. Dann schauten wir uns noch in einem Indianerladen um. Ich kaufte den Flötenspieler (der Glücksbringer) als Tuchspange. Dann fuhren wir weiter. Da sah ich ein Schild “Welcome to colorful Colorado” . Nun weiß ich auch warum die Haribo Coloradomischung bunt ist 🙂 Colorado ist toll, aber irgendwie anders. Es ist plattes Land, ziemlich grün (also keine Wüste) und viel Landwirtschaft und Viehzucht. Okay dann wurde es Zeit zurück zu fahren. Als wieder in die Berge. Mittlerweile waren diese kaum noch zu sehen. Ziemlich mit dunklen Wolken behangen. Es schien dort zu schneien. Die Luft war den ganzen Tag mit Schneegriesel durchzogen. Es war auch ziemlich frisch. Wieder zurück in Moab, wollten wir zum Italiener Pizza essen. Ich freue mich seit Tagen darauf. In Moab ist die Hölle los. Hier ist eine Oldtimer Veranstaltung übers WE. Super hier sitzen alle auf der Straße in Decken gehüllt, Man sieht tolle Autos, röhren wie die Wilden. Alles V8 Motoren. Alles schräg und skurril, aber toll. Kann man nicht beschreiben, muss man gesehen haben. Alte Autos richtig alte Autos, die gibt es eigentlich gar nicht mehr. Fotos davon mache ich morgen. Bekommt ihr zu sehen, was ich meine. Jetzt beim Italiener gibt es Pizza und Wein. Ein Wein aus dem Castle Creek von dem Weingut, an dem wir heute morgen vorbei gefahren sind. Lecker. Ich trinke etwas mehr, damit ich heute Nacht schlafen kann, denn hier wird so schnell keine Ruhe einkehren. Also bis morgen.

Die Diashow gibt es oben, die habt ihr ja schon.

Advertisements

Über ntschotschi

Weitere Informationen sind auf den verschiedenen Side´s im Blog unter der jeweiligen Überschrift zu finden & viele verschieden Bilder gibt es unter: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1439442 http://www.flickr.com/photos/58635682@N05 Über Kommentare sowie Feedbacks, Anregungen & auch offene und ehrliche Kritik würde ich mich sehr freuen. Also auf geht es zum stöbern & ich wünsche Euch viel Spaß
Dieser Beitrag wurde unter Hobbys, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Und wie siehst du das?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s